Funktionsweise eines HLK-Systems

HVAC ist für Heizung, Lüftung und Klimatisierung gedacht. Das Ziel von HVAC ist es, die Lufttemperatur innerhalb des zugewiesenen "klimatisierten" Raums sowie die Kontrolle der Feuchtigkeit, der Luftfiltration und der Zufuhr von natürlicher Außenluft zur Kontrolle des Sauerstoff- und Kohlendioxidgehalts zu steuern, der im gesamten klimatisierten Raum spürbar ist. Hauptkontrolle der Entwicklung von Luft oder Dürre. Jedes dieser Elemente umfasst ein effizientes HLK-System.

Hauptteile der Klimaanlage

Jedes HLK-System besteht hauptsächlich aus Ofen, Wärmetauscher, Verdampferwendel, Verflüssigungssatz, Kältemittelrohren, Thermostat, Rohrleitungen, Entlüftungsöffnungen und der Wärmepumpe.

Die Bedeutung und die Pflicht jedes Teils der Klimaanlage sind nachstehend aufgeführt.

1. Der Ofen: Der Ofen nimmt einen maximalen Raumanteil in einem HLK-System ein. Es befindet sich im Allgemeinen im Keller hinter einer Tür, die niemand jemals öffnet, ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil eines HLK-Systems. Seine Funktion besteht darin, Luft vom Wärmetauscher in die Luftkanäle (Kanäle) zu befördern. Der Ofen wird normalerweise mit Kesseln verwechselt, es handelt sich jedoch um separate Teile.

2. Der Wärmetauscher: Dieser Teil ist oben erwähnt, aber nicht der Teil des Ofens. Es befindet sich im Ofen, aber der Wärmetauscher hat seine eigene Aufgabe. Es fügt der aus der Zündkammer austretenden Luft Wärme hinzu.

3. Die Verdampferwendel: Dieser Teil ist zusätzlich im Ofen vorhanden, ist jedoch für eine völlig andere Aufgabe verantwortlich. Ein Kältemittel (eine Flüssigkeit, die eine Kühlung verursacht) wandert durch die Verdampferwendel, die Wärme von der über sie strömenden Luft aufnimmt.

4. Verflüssigungssatz: Der Verflüssigungssatz ähnelt der Verdampferwendel. Innerhalb der würfelförmig geformten Einheit tauscht auch die Kondensationseinheit Wärme mit der Luft aus, die sie bläst, ist jedoch anders als die Verdampfungsspule und gibt Wärme ab.

5. Die Kältemittelrohre: Diese Metallrohre verbinden die Verdampferkräuselung mit der Kondensationsschlange, was im Allgemeinen bedeutet, dass die Kältemittelrohre die Innen- und Außenluft-HLK-Einheiten verbinden. Sie sollen kühlendes Kältemittel in einem weiten Temperaturbereich enthalten.

6. Der Thermostat: Dieser kleine Teil befindet sich im Allgemeinen an der Wand auf der Hauptebene des Hauses. Je nachdem, auf welche Temperatur Sie ihn eingestellt haben, können Sie Ihre Klimaanlage oder Heizung einschalten. Es ist am besten, einen programmierbaren oder "intelligenten" Thermostat zu haben, um die Temperatur Ihres Hauses anzupassen, unabhängig von der Möglichkeit, dass Sie nicht da sind, was bedeutet, dass Sie Ihre Energiekosten minimieren können.

7. Die Luftkanäle: Die Luftkanäle haben die Pflicht, Luft durch das ganze Haus zu bewegen. Luft gelangt über bestimmte Segmente der Rohrleitungen in ein HLK-System und wird über verschiedene Bereiche auf die Räume verteilt.

8. Die Lüftungsschlitze: Wenn die Luft durch die Rohrleitungen strömt, gelangt sie durch Lüftungsschlitze in den Raum. Benutzer kennen die rechteckigen Abdeckungen, die sofort Luft schnappen.

9. Die Wärmepumpe: In heißeren Monaten nimmt die Wärmepumpe Wärme vom Haus oder Raum nach außen auf. Und in den kälteren Monaten macht es das Gegenteil.

All die HLK-Systeme bestehen aus den Teilen oben erwähnt, und jede der genannten Komponenten ist darauf angewiesen, dass die anderen ordnungsgemäß und effizient funktionieren.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Ankur Choudhary

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen