Heizung eines Innenpools

Bestimmte Aspekte müssen bei der Entscheidung über die Beheizung von Innenpools berücksichtigt werden. Die Temperatur eines Innenpools wird nicht nur durch seine Heizmechanismen bestimmt, sondern auch durch die Temperatur des Raums, in dem der Pool aufgebaut ist. Das Feuchtigkeitsniveau und die Verdunstungsrate bestimmen auch die Wassertemperaturen. Hier sind einige Tipps zum Heizen eines Innenpools.

Wie heizt man ein Hallenbad mit elektrischen Heizungen oder Gas?

Sie müssen zunächst die Oberfläche Ihres Innenpools berechnen. Danach können Sie die Temperatur mit einem Poolthermometer messen. Bestimmen Sie die Temperatur, die Sie haben möchten. Wenn Ihr Gasverteiler kommt, um den Pool zu heizen, geben Sie ihm die Details zu Oberfläche und Temperatur. Lassen Sie ihn auch die Temperatur wissen, auf die der Pool erwärmt werden muss.

Elektrische Heizungen werden zum Heizen eines Innenpools verwendet. Wenn Sie eine elektrische Poolheizung installieren möchten, wenden Sie sich am besten an einen Fachmann. Bei der Installation müssen Sie mit einer Kombination aus Strom und Wasser umgehen. Dies kann gefährlich sein, wenn Sie nicht wissen, wie Sie vorgehen sollen.

Um sicherzustellen, dass das Wasser durchläuft und sich erwärmt, sollte eine Heizung 24 Stunden am Stück laufen. Sie können einen Luftentfeuchter verwenden, um die Temperatur des Raums aufrechtzuerhalten, in dem er installiert ist. Kühle Raumtemperaturen und Verdunstung können dazu führen, dass die Pooltemperaturen drastisch sinken. 70% Wärmeverlust eines Innenpools werden durch Verdunstung verursacht. Die Wärme in Innenpools kann gespeichert werden, indem sie mit einigen Abdeckungen abgedeckt werden.

Wie kann der Energieverbrauch beim Heizen von Pools gesenkt werden?

Der Heizprozess von Innenpools verbraucht viel Energie. Dies kann durch ein paar einfache Tricks reduziert werden. Die Isolierung eines Poolbereichs hilft, die Luftwärme zu speichern. Die Verdunstung wird auch durch Isolieren verringert. Dies verhindert Wärmeverluste und Sie müssen sie nicht häufig erwärmen. Die Heizkosten werden dabei reduziert.

Um die Heizkosten zu senken, kann ein Thermostat verwendet werden. Es erhöht die Temperatur eines Gehäuses. Eine Raumheizung kann ebenfalls eingesetzt werden, um die Heizkosten zu senken.

Wenn Sie die Poolwassertemperatur auf einem niedrigen Niveau halten, werden Ihre Heizkosten drastisch reduziert. Die Heizkosten steigen um etwa 30%, wenn die Wassertemperatur über 78 Grad Fahrenheit steigt. Sie können die Wassertemperatur auf 78 Grad begrenzen, um Ihre Kosten zu minimieren.

Verwenden Sie eine Solarheizung, um den Energieverbrauch zu senken. Obwohl viel Geld in die Installation einer Solarheizung fließt, zahlt es sich später aus. Sobald eine Solarheizung in Ihrem Haus installiert ist, sinken die Stromrechnungen erheblich. Einige Hausbesitzer verwenden Solardecken, um sie zu vertuschen. Diese beschränken den Wärmeverlust aus Poolwasser weitgehend. Eine weitere wirtschaftliche Heizvorrichtung ist eine Gasheizung. Die anfängliche Investition, um es zu bekommen, ist auch nicht viel.

Besonders in den kalten Monaten ist eine Heizung von Innenpools erforderlich. Ansonsten bleiben die Pools den größten Teil des Jahres ungenutzt.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Jennifer Bolduc

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen